Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

„Barrierefreies Wohnen – für Alt UND Jung“

Junge und alte Menschen profitieren von der Barrierefreiheit

22. August 2016

´Wir geben Städten Gesicht und Seele´, die erfolgreiche Imagekampagne des vdw Sachsen präsentiert ihren dritten Imageclip: „Barrierefreies Wohnen – für Alt UND Jung“

Barrierefreies Wohnen: Für viele Menschen ist die Barrierefreiheit, insbesondere für ältere Mieter, in den letzten Jahren im wichtiger geworden. Aber nur für ältere Mieter? Wenn man sich einige Eckpunkte der Barrierefreiheit anschaut, wie bspw.: Treppen mit ausreichend-beidseitigem Geländer oder Handläufen, Bade- oder Duschwannen mit Haltegriffen sowie rutschfeste Böden in den Bädern, Türen ohne Schwellen oder AAL (Ambient Assisted Living), Systeme, die es älteren Menschen erlauben, mit Hilfe von Technologien in ihrer gewohnten Umgebung selbstbestimmt und mobil zu leben, dann stellt man fest, auch junge Menschen profitieren vom Barrierefreien Wohnen.

Der Anspruch unserer jungen Mieter, von jungen Familien, aber auch von Mietern in der Breite ist es, dass Wohnen einfach und zweckmäßig sein soll. Barrierefreies Wohnen ist somit nicht nur für Alt, sondern auch für Jung, stets von besonderem Interesse.