Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Chemnitz: Die Markersdorfer Terrassen

Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft mbH Chemnitz

Ende der 70er Jahre entstand an der heutigen Robert-Siewert-Straße in Chemnitz (damals Karl-Marx-Stadt) eine geschlossene Plattenbauzeile des Bautyps IW 73. Um gegen den massiven Leerstand in den sechsgeschossigen Wohnblöcken anzukämpfen, ließ die Eigentümerin, die Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft mbH Chemnitz, die Plattenbauten in den 2000er Jahren stufenweise auf zwei bis vier Stockwerke zurückbauen.

Die übrigen Wohnungen bekamen große Balkone, eine moderne Ausstattung und originelle Grundrisse verpasst. In den oberen Etagen konnten auf den neuen Dachflächen teilweise Terrassen geschaffen werden. So entstand aus dem einst typischen DDR-Plattenblock eine architektonisch interessante Häuserreihe mit modernen, bezahlbaren Wohnungen: die Markersdorfer Terrassen.