Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Wirtschaftsplan in der Wohnungswirtschaft (SEMINAR)

Wirtschaftsplan in der Wohnungswirtschaft für Praktiker und Anwender (SEMINAR)

Zeitraum:

04.11.20 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Am Brauhaus 8 01099 Dresden

Seminarinhalte:

• Elemente und Zusammenspiel des Wirtschaftsplanes mit der langfristigen Unternehmensplanung auf Liquiditäts- und Ergebnisseite
• Einflussfaktoren auf Kosten- und Erlösseite als wesentliche Determinanten
• Justage- und Prognosemöglichkeiten im Sinne einer langfristigen Gestaltung

Gliederung:

1 Definitionen und Abgrenzung
1.1 Wirtschaftsplan als Controllinginstrument
1.2 Erfolgsplan
1.3 Investitionsplan
1.4 Finanzplan
1.5 Ausgewählte Planungsprämissen, die bei der Erstellung des Wirtschaftsplanes zu berücksichti-gen sind

2 Einflussfaktoren auf Unternehmensplanung
2.1 Externe Risiken und Einflussfaktoren auf die Unternehmensplanung
2.2 Interne Risiken und Einflussfaktoren auf die Unternehmensplanung
2.3 Schnittstelle zwischen Risikomanagement und Unternehmensplanung
2.4 Vorgehensweise bei der Erstellung eines Risikofrühwarnsystems

3 Quantitative Auswirkungen interner und externer Einflussfaktoren auf die Elemente des Wirtschaftsplanes
3.1 Immobilienportfolio
3.2 Erlöse
3.3 Kosten

4 Planvorschau
4.1 Vorschau auf die Liquiditätsentwicklung
4.2 Vorschau auf die Ergebnisentwicklung

5 Ausgewählte Benchmarks und Risikoindikatoren

6 Abweichungskontrolle von Liquiditäts- und Ergebnisplan
6.1 Unterjährige Kontrollen
6.2 Kontrollen zum Jahresultimo
6.3 Fragen zur Planung und zum Soll-Ist-Abgleich

7 Empfehlungen, Hinweise und Diskussion

Das Tagesseminar ist für die mit der Unternehmensplanung befassten Führungskräfte, ebenso aber auch für die im Controlling tätigen Mitarbeiter, konzipiert. Der Referent, ein seit Jahrzehnten in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft tätiger Berater, erläutert zunächst das grundlegende Zusammenspiel von Finanz-, Erfolgs- und Investitionsplan, bevor er auf die facettenreiche Gestaltung der Erlös- und Kostenpositionen eingeht, die ihrerseits in den einzelnen Planansätzen zu berücksichtigen sind. Von besonderem Interesse sind dabei deren Variationsmöglichkeiten und die sich daraus in unterschiedlichen Fristigkeiten ergebenden Auswirkungen auf die Liquiditäts-, Eigenkapital- und Ergebnisprognose

Zielgruppe: Geschäftsführer/innen; Abteilungsleiter/innen und Mitarbeiter/innen Controlling, Management, Finanzen, Haushalt, Unternehmensplanung

Seminarzeit/netto: 6 h. Sie erhalten im Anschluss ein Teilnahmezertifikat.

 

 

  • Preis Mitglieder: 239,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 359,00 €

Dozent/in

Dr. Frank Winkler




Online Anmeldung PDF drucken