Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Sanieren, Reparatur und Versicherung: Rechtssichere Umsetzung von Verwalterpflichten

Sanieren, Reparatur und Versicherung: Rechtssichere Umsetzung von Verwalterpflichten

Zeitraum:

04.09.19 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Am Brauhaus 8 01099 Dresden

Das Eigentumsrecht hat sich in den letzten Jahren – insbesondere nach der Reform im Jahre 2007 – zu einer Spezialmaterie entwickelt. Hinzu tritt eine Fülle von aktueller Rechtsprechung der regionalen Gerichte als auch des Bundesgerichtshofes (BGH). Verwalter sind daher gehalten zielführend, Ressourcen schonend aber auch recht sicher zu agieren. Das Seminar zeigt Wege auf, wie dies entsprechend umgesetzt werden kann und welche Handlungsoptionen der Verwaltung dabei zu Gebote stehen.

 1. Teil: Abgrenzung Sondereigentum/Gemeinschaftseigentum

  • Ausgangsbeispiele
  • Abgrenzung Sondereigentum – Gemeinschaftseigentum
  • Derzeitige Rechtsprechung zu Abgrenzungsfragen
    • Sanierung Heizung
    • Sanierung Steigleitungen
    • Sanierung Fenster / Türen
    • Anbau von Balkonen
    • Weitere Gebäudeteile
  • Mögliche Kostenregelungen
  • Beschlussvorlagen

  2. Teil: Sanierung, Instandsetzung, Finanzierung, Haftung

  • Einführung in das Thema
  • Verwalterpflichten
  • Kostenverteilung
  • Übertragung der Instandhaltungspflicht
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Verzögerte Instandsetzung und Haftung
  • Beschlussvorlagen

 3. Teil: Schaden am Wohneigentum – Versicherung und Regulierung

  • Wir müssen uns abgrenzen – Wo liegt die Schadensursache?
  • Sind wir versichert?
  • Was ist jetzt zu tun? Richtiges  Verwalterhandeln
  • Der Schaden im Gemeinschaftseigentum
  • Der Schaden im Sondereigentum
  • Die Aufteilung der Versicherungssumme bei Regulierung
  • Der Versicherungsregress
  • Die Versicherung zahlt nicht – was nun?
  • Ansprüche der Eigentümer untereinander ?
  • Künftiges Verwalterhandeln – vorbeugende Maßnahmen

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Mitarbeiter/innen WEG-Verwaltung, Mietermanagement, Recht sowie Hausverwaltung

Seminarzeit/netto: 6h

Wichtiger Hinweis

„Dieses Seminar des vdw Sachsen ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern (& ggf. Immobilienmakler) gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Makler, WEG- und Wohnimmobilienverwalter sind nach § 34c Absatz 2a der Gewerbeordnung zur Weiterbildung verpflichtet. Die Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter umfasst 20 Stunden in drei Jahren und gilt darüber hinaus auch für unmittelbar bei der erlaubnispflichtigen Tätigkeit mitwirkenden Beschäftigten.“

  • Preis Mitglieder: 239,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 359,00 €

Dozent/in

RA Dr. Reik Kalnbach

Herr Dr. Kalnbach ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und langjährig auf dem gesamten Gebiet des Immobilienrechtes tätig. Nach einer Promotion im Insolvenzrecht und einer langjähriger Tätigkeit in einem Bauträgerunternehmen sowie einer Erfurter Anwaltskanzlei, agiert er seit 2006 eigenständig. Er ist…




Online Anmeldung PDF drucken