Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Modernisierungsmaßnahmen: Berechnen, Erfassen, Buchen

Modernisierungsmaßnahmen: Berechnen, Erfassen, Buchen

Zeitraum:

06.11.19 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Am Brauhaus 8 01099 Dresden

Den Immobilienbestand attraktiver zu machen, eine bessere Vermietung zu ermöglichen und so bestehendem bzw. drohendem Leerstand entgegenzuwirken, das ist häufig mit umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen verbunden. Aber in welchem Umfang sind solche Maßnahmen wirtschaftlich vertretbar, welche handels- und steuerrechtlichen Sachverhalte sind dabei zu beachten? Antworten auf diese Fragen soll das Seminar geben.

Inhalte:

1. Modernisierung: handels- und steuerrechtliche Grundfragen

2. Lohnt sich die geplante Modernisierung?

  • Analyse von Wirtschaftlichkeit, Rentabilität und Liquiditätswirkung
  • Methoden der Investitionsrechnung: Anwendungsmöglichkeiten bei der Beurteilung von Modernisierungsmaßnahmen

3. Bilanzielle Behandlung von Modernisierungskosten

  • Erfassung von Modernisierungskosten in der Finanzbuchhaltung
  • Behandlung von Abbruchkosten
  • Modernisierungskosten: Erhaltungsaufwand oder nachträgliche Herstellungskosten?

4. Modernisierungskosten und Vorsteuerabzug

5. Wertfortschreibung der Immobilie nach Modernisierungsmaßnahmen

  • Grundfragen außerplanmäßiger Abschreibung vor Modernisierung/Sanierung
  • Vollzug der Modernisierung und Wertaufholung (Zuschreibung)
  • Fortsetzung der planmäßigen Gebäudeabschreibung nach Aktivierungen
  • Wirksamwerden „Erhöhter Abschreibungen“ nach Einkommensteuerrecht

Zielgruppe:

  • Geschäftsführer, Controller, Techniker, Mitarbeiter des kaufmännischen Bestandsmanagements und aus dem Bereich Bauen

Seminarzeit/netto: 6h

Wichtiger Hinweis

„Dieses Seminar des vdw Sachsen ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern (& ggf. Immobilienmakler) gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Makler, WEG- und Wohnimmobilienverwalter sind nach § 34c Absatz 2a der Gewerbeordnung zur Weiterbildung verpflichtet. Die Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter umfasst 20 Stunden in drei Jahren und gilt darüber hinaus auch für unmittelbar bei der erlaubnispflichtigen Tätigkeit mitwirkenden Beschäftigten.“

  • Preis Mitglieder: 249,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 374,00 €

Dozent/in

Prof. Dr. Dirk Wenzel

  Prof. Dr. Wenzel ist Diplomlehrer und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, der sich seit 1990 als Unternehmensberater, Hochschullehrer, Dozent bei Akademien der Immobilienwirtschaft und als Fachbuchautor mit dem Rechnungswesen der Wohnungswirtschaft auseinandersetzt. Seine Lehrbücher erscheinen im Cornelsen Verlag Berlin, dem Hammonia Verlag Hamburg und bei Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.






Online Anmeldung PDF drucken