Mitgliederbereich

Bitte geben Sie ihren Benutzernamen oder E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten eine E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts.

Bitte geben Sie ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten die E-Mail zum Abschließen der Registrierung erneut. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Mietrecht AKTUELL & Brennpunkte im Mietrecht


Zeitraum:

17.04.2019 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Am Brauhaus 8, 01099 Dresden

 

  1. Allgemeine Entwicklung im Mietrecht
  • Mietrechtsanpassungsgesetz 2019
  • Praktische Auswirkungen
  1. Aspekte des Mietvertrages
  • Achtung: Vertragsgestaltung beachten
  • Datenschutz im Mietrecht
  1. Mängel und Gewährleistung
  • Baulärm in der Nachbarschaft
  • Gebäudezustand bei Einzug
  • Schimmelpilzgefahr
  • weitere Mängel
  1. Modernisierung und Mieterhöhung
  • Vorgehen des Vermieters
  • Auswahl des Begründungsmittels
  • Reaktionen des Mieters
  1. Schönheitsreparaturen und Schadensersatz
  • Keine Nachfrist mehr nötig
  • Gebrauch contra Schaden
  • renovierte oder unrenovierte Wohnung?
  1. Kündigung und Mietsicherheiten
  • Kaution noch verwertbar?
  • Neues zum Zahlungsverzug
  • Eigenbedarf und Vermieterinteressen
  1. Betriebskosten
  • 10%-Rechtsprechung bei Flächenabweichung und BK
  • Belegeinsicht in der Abrechnung
  • Besonderheiten bei vermieteten Eigentumswohnungen
  1. Sonstiges

 

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Mitarbeiter/innen WEG-Verwaltung, Mietermanagement, Recht sowie Hausverwaltung

Seminarzeit/netto: 6h

Wichtiger Hinweis

„Dieses Seminar des vdw Sachsen ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern (& ggf. Immobilienmakler) gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Makler, WEG- und Wohnimmobilienverwalter sind nach § 34c Absatz 2a der Gewerbeordnung zur Weiterbildung verpflichtet. Die Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter umfasst 20 Stunden in drei Jahren und gilt darüber hinaus auch für unmittelbar bei der erlaubnispflichtigen Tätigkeit mitwirkenden Beschäftigten.”

 

Anfahrt

Preis: 249,00 €

Veranstalter:

Rechtsanwalt Dr. Reik Kalnbach