Mitgliederbereich

Melden Sie sich hier für den Mitgliederbereich an, um Fachinformationen und exklusive Inhalte des vdw Sachsen einzusehen. Noch kein Konto? Hier registrieren.

Registrieren

Hausbewirtschaftung in der Finanzbuchhaltung eines Wohnungsunternehmens


Zeitraum:

22.03.2017 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Geschäftsstelle des vdw Sachsen

 

Die Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien hat sehr vielschichtige Facetten. Zum einen ist sie natürlich auf die Erzielung von Mieterträgen ausgerichtet, zum anderen ist die Hausbewirtschaftung auch mit umfangreichen und sehr differenziert zu behandelnden Aufwendungen verbunden. Und nicht zuletzt, erweist sich der Betriebskostenbereich als ein besonderes, komplexes Thema der Finanzbuchhaltung.

In diesem Seminar sollen ausgewählte Probleme der Hausbewirtschaftung in Buchführung und Bilanzierung erläutert werden. Die Teilnehmer werden mit Kategorien und Prozessen der Mietenbuchhaltung vertraut gemacht. Aus der Sicht der durch die Hausbewirtschaftung verursachten Kosten wird auf die Kapitalkosten/Darlehensbuchhaltung eingegangen, aber auch Spezifika der klassischen Hausbewirtschaftungskosten (Betriebskosten, Instandhaltungskosten, Kosten der Modernisierung, Sachkosten [SVA]) stehen zur Diskussion. Auch der Aspekt der Umsatzsteuer im Rahmen der Vermietung und die damit verbundenen Fragen der Vorsteuerabzugsfähigkeit sind Gegenstände des Seminars.

Inhalte

  1. Mietenbuchhaltung
  • Sollstellung der Miete
  • Rückständige Mieten
  • Mieterguthaben
  • Mietausfälle
  • Mieterbelastung
  1. Kapitalkosten
  • Eigenkapitalkosten (Inhalt und Umfang)
  • Fremdkapitalkosten (Inhalt, Umfang, Darlehensarten, Sollzins und Effektivzins)
  1. Bewirtschaftungskosten/Betriebskosten
  • Begriff und Umfang der Kategorie Betriebskosten
  • Buchmäßige Erfassung von Betriebskosten
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen (§ 35a EStG) und Betriebskostenabrechnung
  • Ausgewählte Fragen der Betriebskostenabrechnung in der Finanzbuchhaltung
    • Instandhaltung- und Modernisierungskosten
  • Buchmäßige Erfassung laufender Instandhaltungskosten
  • Bauabzugsteuer (§§ 48a 48 d EStG)
  • Abgrenzung von Instandhaltungs- und Modernisierungskosten
  • Modernisierungskosten – Erhaltungsaufwand oder aktivierungspflichtig?
  • Fortsetzung der Abschreibung auf aktivierte Modernisierungskosten
    • Kosten für gerichtliche Auseinandersetzung und die Behandlung von Kostenvorschüssen
    • Systematik des Sachaufwandes (SVA) wohnungswirtschaftlicher Unternehmen
  1. Umsatzsteuer und Vermietung
  • Steuerfreiheit bei Vermietung und Verpachtung von Grundstücken nach § 4 Nr.12 UStG
  • Vermietungsumsätze als „optionsfähige Umsätze“ nach § 9 UStG
  • Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG
  • Einheitliche, gemischte und besondere Verträge und umsatzsteuerrechtliche Folgen

 

Preis: 239,00 €

Veranstalter:

Hausbewirtschaftung in der Finanzbuchhaltung eines Wohnungsunternehmens

 

Die Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien hat sehr vielschichtige Facetten. Zum einen ist sie natürlich auf die Erzielung von Mieterträgen ausgerichtet, zum anderen ist die Hausbewirtschaftung auch mit umfangreichen und sehr differenziert zu behandelnden Aufwendungen verbunden. Und nicht zuletzt, erweist sich der Betriebskostenbereich als ein besonderes, komplexes Thema der Finanzbuchhaltung.

In diesem Seminar sollen ausgewählte Probleme der Hausbewirtschaftung in Buchführung und Bilanzierung erläutert werden. Die Teilnehmer werden mit Kategorien und Prozessen der Mietenbuchhaltung vertraut gemacht. Aus der Sicht der durch die Hausbewirtschaftung verursachten Kosten wird auf die Kapitalkosten/Darlehensbuchhaltung eingegangen, aber auch Spezifika der klassischen Hausbewirtschaftungskosten (Betriebskosten, Instandhaltungskosten, Kosten der Modernisierung, Sachkosten [SVA]) stehen zur Diskussion. Auch der Aspekt der Umsatzsteuer im Rahmen der Vermietung und die damit verbundenen Fragen der Vorsteuerabzugsfähigkeit sind Gegenstände des Seminars.

Inhalte

  1. Mietenbuchhaltung
  • Sollstellung der Miete
  • Rückständige Mieten
  • Mieterguthaben
  • Mietausfälle
  • Mieterbelastung
  1. Kapitalkosten
  • Eigenkapitalkosten (Inhalt und Umfang)
  • Fremdkapitalkosten (Inhalt, Umfang, Darlehensarten, Sollzins und Effektivzins)
  1. Bewirtschaftungskosten/Betriebskosten
  • Begriff und Umfang der Kategorie Betriebskosten
  • Buchmäßige Erfassung von Betriebskosten
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen (§ 35a EStG) und Betriebskostenabrechnung
  • Ausgewählte Fragen der Betriebskostenabrechnung in der Finanzbuchhaltung
    • Instandhaltung- und Modernisierungskosten
  • Buchmäßige Erfassung laufender Instandhaltungskosten
  • Bauabzugsteuer (§§ 48a 48 d EStG)
  • Abgrenzung von Instandhaltungs- und Modernisierungskosten
  • Modernisierungskosten – Erhaltungsaufwand oder aktivierungspflichtig?
  • Fortsetzung der Abschreibung auf aktivierte Modernisierungskosten
    • Kosten für gerichtliche Auseinandersetzung und die Behandlung von Kostenvorschüssen
    • Systematik des Sachaufwandes (SVA) wohnungswirtschaftlicher Unternehmen
  1. Umsatzsteuer und Vermietung
  • Steuerfreiheit bei Vermietung und Verpachtung von Grundstücken nach § 4 Nr.12 UStG
  • Vermietungsumsätze als „optionsfähige Umsätze“ nach § 9 UStG
  • Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG
  • Einheitliche, gemischte und besondere Verträge und umsatzsteuerrechtliche Folgen