Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Grundlagenwissen für Aufsichtsräte der Wohnungswirtschaft – Modul 3: „Steuerliche Besonderheiten der Wohnungswirtschaft & Risiken der Aufsichtsratsmitglieder & Der passende Gesellschaftsvertrag der kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH“

Grundlagenwissen für Aufsichtsräte der Wohnungswirtschaft – Modul 3

Zeitraum: 14.11.18 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Dresden

Die GmbH hat sich als Gesellschaftsform in der Wohnungswirtschaft bewährt. Dies macht insbesondere die große Anzahl von Wohnungsgesellschaften, die in der Rechtsform der GmbH geführt werden, deutlich.

Zur Überwachung der Geschäftsführung sind bei diesen Gesellschaften regelmäßig (fakultative) Aufsichtsräte eingerichtet. An die Überwachungstätigkeit des Aufsichtsrates werden jedoch zunehmend höhere Ansprüche gestellt. Dies bestätigen die Urteile der letzten Jahre, die zu Lasten von Aufsichtsratsmitgliedern ergangen sind. Die Tätigkeit der Mitglieder des Aufsichtsrates ist daher substantiellen zivil- und strafrechtlichen Risiken unterworfen.

Das Seminarmodul informiert in praxisbezogener und verständlicher Weise über die Aufgaben und die Voraussetzungen einer ordnungsgemäßen Überwachung der Geschäftsführung. Hierbei werden insbesondere auch die Anforderungen an die Mindestkenntnisse der Mitglieder des Aufsichtsrates in tatsächlicher, rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und weiterer Hinsicht dargestellt.

Das Seminarmodul macht deutlich, welche zivil- und/oder strafrechtlichen „Stolpersteine“ im Zusammenhang mit der Aufsichtsratstätigkeit bestehen. Es gibt Mitgliedern des Aufsichtsrates somit nicht nur eine klare Handlungsorientierung, sondern zeigt auch die Möglichkeiten zur Reduzierung und Vermeidung von zivil- und strafrechtlichen Risiken auf. Dies schließt Hinweise zum geeigneten Versicherungsschutz ein.

Inhalte

steuerliche Besonderheiten der Wohnungswirtschaft – das müssen Aufsichtsratsmitglieder wissen

  • Steuerrechtliche Grundlagen
  • Teilwertabschreibung von Gebäuden
  • Erweiterte Grundbesitzkürzung in der Gewerbesteuer

Risiken der Aufsichtsratsmitglieder – darauf müssen sich Aufsichtsratsmitglieder einstellen

  • Rechtsgrundlagen
  • Zivilrechtliche Haftungsrisiken
  • Strafrechtliche Risiken
  • Maßnahmen zur Minimierung und Vermeidung von zivilrechtlichen und strafrechtlichen Risiken
  • D & O Versicherung

Der „passende“ Gesellschaftsvertrag der kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH – das sollten Gesellschafter im Vertrag vorsehen und Aufsichtsratsmitglieder beachten

  • Grundlagen
  • Sinnvolle Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages

Zielgruppe

Aufsichtsräte,  Geschäftsführer/innen, Prokuristen sowie leitende Mitarbeiter/innen in der Wohnungswirtschaft

Dozenten

1. Rechtsanwalt Jörg-Dieter Battke

(Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht, Battke Grünberg Rechtsanwälte PartGmbB, Dresden)

2.Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Jens Held

(Diplom-Kaufmann, Göken Pollak & Partner Treuhandgesellschaft mbH, Chemnitz)

3. Niederlassungsleiter Dr. Jörg Bräunig

(Funk Gruppe GmbH, Dresden)

Hinweis

Die Module sind einzeln zu buchen. Vielen Dank.

 

Anfahrt

  • Preis Mitglieder: 249,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 374,00 €

Dozent/in

Dozententeam




Online Anmeldung PDF drucken