Mitgliederbereich

Melden Sie sich hier für den Mitgliederbereich an, um Fachinformationen und exklusive Inhalte des vdw Sachsen einzusehen. Noch kein Konto? Hier registrieren.

Registrieren

EU-Beihilfenrecht und Steuern im Bereich der Wohnungswirtschaft


Zeitraum:

09.04.2018 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

„neue“ Geschäftsstelle des vdw Sachsen (ab 01.04.2018)

Seminarort

neue Geschäftsstelle des vdw Sachsen: Am Brauhaus 8 / Waldschlösschenareal / 3. Etage, 01099 Dresden

Inhalte 

Nach wie vor stellt das EU-Beihilfenrecht für Kommunen und kommunale Unternehmen eine Materie dar, die es gilt zu beachten und in den Griff zu bekommen. Eine Vielzahl von Regelungen des EU-Beihilfenrechts, eine unübersichtliche Rechtsprechung und zahlreiche Kommissionsbeschlüsse machen es für alle Beteiligten kommunaler Unternehmen und deren öffentlichen Anteilseigner nicht leicht, sich in diesem „Paragraphen-Dschungel“ zurechtzufinden. Gerade die Ausnahmevorschriften des EU-Rechts müssen im Hinblick auf den jeweiligen Einzelfalls überprüft werden.

Auch das Thema der „Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse“ (sog. DAWI-Tätigkeiten) lässt sich nicht so leicht in der Praxis umsetzen. Hinzu kommen Schnittstellen zum Steuerrecht, insbesondere zum Umsatzsteuerrecht. Eine EU-konforme Ausgleichszahlung kann mitunter schnell eine Umsatzbesteuerung nach sich ziehen.

Im Seminar werden nach einer Einführung in das geltende EU-Beihilfenrecht zahlreiche Praxisfälle behandelt und Lösungen in der Seminargruppe erarbeitet. Dabei werden auch die steuerrechtlichen Bezüge – aus einer Hand – mitbehandelt:

1) Einführung in das EU-Beihilfenrecht
2) Anwendung des EU-Beihilfenrechts bei Finanzierungen
3) Beihilfenkonforme Gestaltungen und DAWI-Tätigkeiten
4) Umsatzsteuerliche Risiken bezüglich beihilfenkonformer Gestaltungen
5) Ertragsteuerliche Aspekte beihilfenrechtlicher Gestaltungen
6) Hinweise zur Risikominimierung
7) Fallbeispiele

 

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Abteilungsleiter/innen und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Finanzen & Rechnungswesen, Steuern, Verwaltung, Recht und Betriebswirtschaft & Kaufmännische Mitarbeiter, kaufmännische Leiter und Geschäftsleiter von kommunalen Unternehmen und Kämmerer sowie Sachgebietsleiter aus dem Finanzbereich von Kommunen mit wirtschaftlichen Einrichtungen

 

Preis: 239,00 €

Veranstalter:

Rechtsanwalt LL.M. Marc Tepfer