Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Erfahrungsaustausch zum Datenschutz

Erfahrungsaustausch zum Datenschutz

Zeitraum:

19.03.20 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Am Brauhaus 8 01099 Dresden

Inhalte:

Ob als benannter Datenschutzbeauftragter oder Schnittstelle zu diesem sowie als Datenschutzkoordinator ist es wichtig, das eigene Fachwissen aufrechtzuerhalten. Hierunter fallen einerseits die Veränderungen durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und deren unklare Umsetzungen sowie andererseits die Kenntnis der unterschiedlichen Auffassungen von Aufsichtsbehörden. Nicht zu vergessen die täglichen Herausforderungen, welchen sich ein Datenschützer stellen muss.

Wie wäre es, wenn Sie an einem Workshop teilnehmen könnten, wo nicht der Veranstalter die Themen vorgibt, sondern Sie das Programm mitgestalten können? Getreu dem Motto: „Was muss vom Schreibtisch weg oder was ich schon immer mal fragen wollte!“ Und das Ganze im Kreise von gleichgesinnten Fachkollegen quasi in Gestalt eines „Datenschutzstammtisches“. Dazu haben Sie die Chance, uns im Vorfeld des Workshops Ihre Interessensgebiete wie auch Ihre Fragestellungen zu benennen.

Im Workshop können Sie Ihre bisherigen Kenntnisse festigen, Ihr Wissen aktualisieren und Lösungsansätze für Ihre persönlichen Fragestellungen mit anderen Teilnehmern entwickeln.

Mögliche Themen:

  • gesetzliche Grundlagen
  • aktuelle Rechtsprechung und Bußgeldverfahren
  • Umgang mit Aufsichtsbehörden (Prüfung und Vorbeugung)
  • Datenschutzmanagement
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Überwachungsmaßnahmen
  • Datenschutz und Datentransfer
  • Auftragsverarbeitung, gemeinsame Verantwortlichkeit
  • Unternehmenswebsite
  • Marketing

Zielgruppe:

Das Seminar empfiehlt sich für Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren /-manager, Betriebsräte sowie Organe von Verantwortlichen.

Wichtiger Hinweis:

„Dieses Seminar des vdw Sachsen ist zur Weiterbildung von Wohnimmobilienverwaltern (& ggf. Immobilienmakler) gemäß § 15 b Abs. 1 MaBV geeignet.

Makler, WEG- und Wohnimmobilienverwalter sind nach § 34c Absatz 2a der Gewerbeordnung zur Weiterbildung verpflichtet. Die Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter umfasst 20 Stunden in drei Jahren und gilt darüber hinaus auch für unmittelbar bei der erlaubnispflichtigen Tätigkeit mitwirkenden Beschäftigten.“

  • Preis Mitglieder: 239,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 359,00 €

Dozent/in

Rechtsanwalt Sebastian Braune




Online Anmeldung PDF drucken