Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Digitale Rechnungen 2018+

Digitale Rechnungen 2018+

Zeitraum: 07.03.18 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Dresden Leonardo Hotel Dresden Altstadt

 

Die elektronische Übermittlung von Rechnungen nimmt in der Praxis immer mehr zu. Dabei hat sich zu 80% als Übertragungsformat die E-Mail mit der „angehängten“ Rechnung als pdf-Datei durchgesetzt. Die Finanzverwaltung lässt jedoch auch als Anhang ein offenes Dokument, z. B. ein Word.doc, zu. Da jedoch grundsätzlich jedes Format veränderbar ist, so auch das pdf, verlangt die Finanzverwaltung vom Steuerpflichtigen ein spezielles Archivierungsverfahren um die Echtheit der Herkunft und die Unversehrtheit des Inhalts über die Aufbewahrungsdauer zu gewährleisten. Die Finanzverwaltung spricht in diesem Zusammenhang von „Original-Rechnungen“. Hierbei ist zu klären, was bei einer elektronischen Rechnung das „Original“ ist. Darüber hinaus kann beispielsweise der Mieter zur Prüfung der Nebenkostenabrechnungen die Vorlage von „Original-Rechnungen“ verlangen.

Es muss beim ersetzenden Scannen und auch im gesamten Rechnungswesen eine Verfahrensdokumentation vorliegen. Für den Rechnungsempfänger eröffnen sich damit Möglichkeiten, die digitalen Rechnungen in einen effizienten Bearbeitungsprozess einzubetten.

Im Seminar werden mögliche Übertragungsformate für digitale Rechnungen vorgestellt und deren Vor- und Nachteile erörtert. Weiterhin werden die Anforderungen der Finanzverwaltung und der handelsrechtlichen Regelungen an die Archivierung vorgestellt, zudem die allgemeinen Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs. Mögliche Prüfungsansätze der Finanzverwaltung schließen sich an, da digitale Unterlagen auch digital geprüft werden können/müssen. Die Grundsätze ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) und die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sind vom Steuerpflichtigen einzuhalten.

Inhalt

  1. Grundlagen
    • Form und Inhalt der Rechnung
    • Rechnungsberichtigung
  2. Digital übermittelte Rechnungen
    • Verfahren des E-Invoicing
    • Mögliche Übertragungswege
    • Steuervereinfachungsgesetz
    • aktuelle BMF-Schreiben
    • ZUGFerd (Zentraler User Guide Forum Elektronische Rechnung Deutschland)
    • Prozessorientiertes Rechnungswesen
    • Anforderungen an die Archivierung
  3. Scannen von beleghaften Dokumenten
    • Informatives vs. ersetzendes Scannen
    • Dokumentation
    • Archivierungsanforderungen
    • Eingebundene Dienstleister
  4. Aufbewahrungspflichten
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Handelsrecht: IDW RS FAIT 3 und GoBS
    • Steuerrecht: GDPdU-Anforderungen
    • Beginn und Ende der Aufbewahrungsfrist

 

Zielgruppe

Geschäftsführer/in, Leiter/in und Mitarbeiter/in Rechnungswesen, Controlling und Finanzen, IT sowie interessierte Mitarbeiter/innen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

 

  • Preis Mitglieder: 239,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 359,00 €

Dozent/in

Dipl.-Kaufmann Dirk J. Lamprecht




Online Anmeldung PDF drucken