Mitgliederbereich

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein um sich im Mitgliederbereich anzumelden.
 

Die CO2-Bepreisung und ihre Auswirkung auf die Wohnungswirtschaft (Webinar)

Die CO2-Bepreisung und ihre Auswirkung auf die Wohnungswirtschaft (Webinar)

Zeitraum:

17.03.21 09:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Online live

Inhalte:

Mit dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) wird ab dem 01.01.2021 die Bepreisung von CO2 in den Bereichen Gebäude und Verkehr eingeführt. Insbesondere der Immobilienbereich soll durch die Abgabe auf CO2-Emissionen einen Anreiz erhalten, das Ziel der CO2-Neutralität des Gebäudebestandes bis 2050 umzusetzen. Der Weg zur Erreichung dieses Ziels stellt eine erhebliche Herausforderung für die Wohnungswirtschaft dar. Hier gilt es zunächst die Auswirkungen zu analysieren und darauf aufbauend, Strategien für die energetische Modernisierung des Gebäudebestandes sowie die CO2-neutrale Bereitstellung der Energie zu entwickeln.

Nicht zuletzt müssen die notwendigen Spielräume zur Umsetzung der gefundenen Strategien in Verträgen mit Mietern, Bauunternehmen, Planern und Energielieferanten gesichert werden.

Themen:

  1. Wie funktioniert die CO2-Bepreisung?
  2. Welche Kosten entstehen für die Wohnungswirtschaft?
  3. Wer trägt die Kosten – Mieter oder Vermieter?
  4. Welche Vermeidungsstrategien gibt es?
  5. Was sollte beim Abschluss von Energielieferverträgen beachtet werden?
  6. Welcher Regelungsbedarf besteht für Miet-, Bau- und Architektenverträge?

 

  • Preis Mitglieder: 249,00 €
  • Preis Nichtmitglieder: 374,00 €

Dozent/in

Rechtsanwalt Martin Alter




Online Anmeldung PDF drucken